• Michael

Morlautern III gewinnt 3:1 bei der Eintracht Kaiserslautern

Es war die erwartet schwere Aufgabe auf milde ausgedrückt schwerem Geläuf. Die erste Halbzeit war man zwar feldüberlegen und hatte einige Chancen, konnte die aber nicht nutzen. Es dauerte bis kurz vor dem Pausenpfiff als Gradl beherzt nach setzte und zum 1:0 einnetzte. Im zweiten Durchgang das gleiche Bild. Morlautern versuchte den Ball laufen zulassen und kam auch verdient, wenn auch durch Hilfe des gegnerischen Torwarts, zum 2:0 durch Rau P. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr bescherte den Gastgebern den Anschlusstreffer. Kurz vor Ende erzielte Schenkel das erlösende 1:3 zum Endstand.

Fazit: Kein gutes Spiel. Aber solche Spiele musst du erst einmal gewinnen. Mund abputzen Hauptsache drei Punkte.

0 Ansichten