• Michael

Vorbericht Dudenhofen


Das "Spiel" gegen Fußgönheim hat noch ein kleines Nachbeben in der vorderpfälzischen Gemeinde. Die Verbandsspruchkammer wertete nicht nur das Spiel als gewonnen für Morlautern und verurteilte Fußgönheim zu einer Geldstrafe. Auch werden sie mit -3 Punkten in die neue Saison starten, da die Kammer eine besondere Schwere festgestellt hat. Fußgönheim ist bis jetzt noch einen Anruf in Morlautern schuldig und hatte am Spieltag es auch "versäumt" eine Absage mitzuteilen. So blieb der SVM auf allerlei Grillgut, Getränken und Eintrittskarten sitzen. 4 Siege aus den letzten 4 Spielen. Das ist der Trend des SV Morlautern in der Verbandsliga. Auch wenn das Spiel gegen ASV Fußgönheim am grünen Tisch gewertet werden musste. Zuletzt musste man sich dem Spitzenreiter und Meister in Spe Gonsenheim Ende März geschlagen geben. Die folgenden Spiele wurden nicht nur gewonnen, sondern es war eben auch ein Trend erkennbar. Nach Oben. Leider wird es nicht mehr für Tabellenplatz 2 reichen, der ja bekanntlich zu den Aufstiegspielen zur Oberliga berechtigt, aber Platz 3 ist jetzt das erklärte Ziel der Morlautrer. Zum Spiel am 04.05.19 um 16:30 Uhr begrüßt der SVM den Fußballverein aus Dudenhofen. Eben je die den begehrten Platz 2 innehaben. Das Hinspiel ging mit 1:0 an die Vorderpfälzer. Diesmal möchte die Mannschaft um Coach Graf den Spieß umdrehen und geht hochmotiviert in das Topspiel. Personell kann man fast aus dem Vollen schöpfen. Christopher Fried hat seine Rotsperre verbüst und die beruflich verhinderten Spieler sind auch wieder an Bord. Das Derby gegen Steinwenden wurde mit 2.5 deutlich gewonnen und Familie Tuttobene war wieder einmal prächtig aufgelegt. Über die Außen stellten Erik und Alex die Verteidiger vor große Probleme. Erik durch seine Dribbelstärke und sein Bruder durch seine immense Schnelligkeit. Beide trafen auch in diesem Spiel. Für den "großen" Tutto war es bereits der 16. Saisontreffer. Einer der Garanten für den Morlautrer Trend. 3 weitere konnten sich in die Torschützenliste eintragen, wobei Smith und Gashi ihre ersten Treffer im Dress des SVM markierten. Flo Weber traf zum zwischenzeitlichen 4:1. Mit diesem Trend als Zugpferd soll es jetzt also gegen Dudenhofen einen Dreier geben. Anpfiff ist am Samstag 04.05.19 um 16:30 Uhr

8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen